Das "Baubiologische Massiv Haus"

 

 

Vom Fundament bis hoch zum Dach ...

... kann man ein durch und durch baubiologisches Haus mit einem einzigen Baustoff in verschiedener Anwendungsform bauen.

Die Lias GmbH ist mit Liapor in den verschiedenen Produktformen und Anwendungsbereichen auf dem Weg, gemeinsam mit der BBM für eine neue Denkweise bei Planern, Ausführenden und Bauherren zu sorgen.

Wir berichten mit einer Video-Doku - einer langfristige Baubegleitung über den Neubau eines Einfamilienhauses im Burgenland von der Schüttung der Perimeterdämmung für die Bodenplatte bis zum Dach - was Liapor-Produkte "alles können".

Bauen mit Liapor .....

..... ist in Österreich mittlerweile eine bereits gut verbreitete Bauweise und findet bei Baubiologen sehr gute Kritiken.

Auch hier gilt: Die monolitische Bauweise war immer schon die einfachere und weniger anfällige Lösung, zu der wir raten, zurück zu kehren. Die Baustoffe sind durch ihre besondere Porenstruktur der Kügelchen, aus denen alle Varianten der Produkte bestehen, ein idealer Wärmespeicher aber auch isolierend gegen Hitze.

Das Team von baubiologie.management.

P. S.: Wer heute noch an "Leca" denkt, der denkt im Prinzip schon einmal richtig. Nur heißt es eben schon seit längerer Zeit Liapor.

"Lias liefert das ganze Haus ......"

Fast so könnte man es sagen. Von der Bodenschüttung für die Fundamentplatte über Schütt- und Dämm-Material für den Fußbodenaufbau bis hin zu den Ziegeln für das Mauerwerke reicht der Bogen der Produkte.

Wir dokumentieren an mehreren Beispielen und an einem Projekt im Burgenland, was man mit Lias-Produkten in Hausbau alles abdecken kann.

 

von www.biobaustoffe.at und baubiologie.management empfohlen für "Gesundes Bauen, Arbeiten und Wohnen".

Am Tag der Baubiologie 2019

spielt dieser Baustoff eine sehr wichtige Rolle in der Vorstellung vom bbm.haus (Das Baubiologische Massiv Haus).

Jetzt schon vormerken:
Tag der Baubiologie 2019
19. Jänner 2019
Häuslbauermesse Graz