Das "Baubiologische Massiv Haus" empfiehlt die Barrierefreiheit für alle Nutzer und best möglich optimierte intelligente Haustechnik = das ist wirklich "SMART"

Hochwertiges Bergholz für gesundes Bauen, Arbeiten und Wohnen

Graz, 13.9.2017: Im Zuge der Vorbereitung des Tages der Baubiologie 2018 auf der Häuslbauermesse wurde im Beisein von Siegfried Erker (Messeleitung MCG Messe Graz GmbH) die "Initiative Bergholz - IBH"gegründet. 
Die IBH ist eine wichtige Unterstützung für gesundes Bauen, Arbeiten und Wohnen - und zwar mit hochwertigem heimischen Berghölzern.

Nach umfangreichen Recherchen im Bereich der Holzwirtschaft und der erfolgreichen Suche nach baubiologisch wirklich empfehlenswerten Bauelementen stieß die BBM schließlich auf die richtigen Partner.
 
Und so haben GF Josef Prommegger (Spezialist für die Ernte von Berghölzern), Holzbaumeister Matthias Bliem (Entwickler eines herausragenden Massiv-Holz-Bauteilsystems), GF Karl Kukovetz und Helmut Kolaric (beide BBM und Kooperationspartner der MCG Messe Graz GmbH für baubiologische Events) den Grundstein für eine umfangreiche Offensive für die bewusstere Nutzung langsam gewachsenen und höchstwertigem Bergholzes als Baustoff und Ausgangsmaterial für Böden, Fenster und Türen sowie Tischlereianwendungen gelegt.

Die BBM unterstützt die finale Entwicklung des Bauteil-Systems, indem sie weitere seiner strategischen Partner in die Beratung des Herstellers einbringt. 

Das Wandsystem wurde bereits in der Praxis erprobt, erste Bauten wurden schon errichtet, und ist im Prinzip marktreif. Die Vermarktungsstruktur wird zurzeit unter Einbindung von Partnern der IBH und BBM aufgebaut, und so sollte das Produkt in absehbarer Zeit für Zimmer- und Holzbaumeister österreichweit verfügbar sein.

Das System ermöglicht auch die Errichtung individuell geplanter und baubiologischer Top-Fertigteilhäuser in bisher nicht gekannter Massiv-Bau-Qualität.

Dieses Produkt erhält daher von www.biobaustoffe.at und der BBM das "Empfohlen von ...", und wird eine zentrale Rolle im neuen Denkmodell für gesundes Bauen, Arbeiten und Wohnen, dem "bbm.haus" (Das Baubiologische Massiv Haus) spielen. 

Beim Tag der Baubiologie 2018 wird die IBH dann das marktreife Produkt samt Vertriebs- und Kooperationssystem für Zimmerer und Holzbaumeister präsentieren. Als eines der Modelle für das baubiologische Massiv Haus.

Übrigens zusätzlich auch mit einem speziellen Messestand, den Matthias Bliem der IBH und BBM direkt beim Vortragssaal in der Stadthalle Graz zur Verfügung stellt.

 

von www.biobaustoffe.at und baubiologie.management empfohlen für "Gesundes Bauen, Arbeiten und Wohnen".

Wer steht dahinter?

Die IBH wurde von der BBM mit zwei herausragenden Unternehmern gegründet. Wir stellen die Mitbegründer der Initiative Bergholz vor.

Josef Prommegger ist GF der Prommegger Holzernte GmbH und weiterer Firmen im Bereich Holzhandel und Verwertung. Als Obm. Stv. des ÖFUV (Österreichischer Forstunternehmer Verband) und stv. Bundessprecher der Forstdienstleister der WKO ist er auch zum Wohle seiner Berufskollegen tätig.

Eine eindrucksvolle Reportage gibt Einblicke in seine Tätigkeiten als Unternehmer.

 

Mathias Bliem ist als Holzbaumeister in dritter Generation im Zimmerei- und Baugeschäft tätig. Der Begriff Tüftler trifft es beinahe, was ihn bewegte, ein Wandsystem zu entwickeln, das für den massiven Holzbau überregional zum Standard werden könnte.

Die Verwendung hochwertiger Berghölzer ist dabei nun ein weiterer wichtiger Aspekt, diese Holzqualitäten sinnvoll zu nutzen und der Nachhaltigkeit einen neuen Stempel aufzudrücken.

Holzbaumeister Matthias Bliem hat mit seinem Wandsystem bereits Aufmerksamkeit beim ORF geweckt - hier ein Ausschnitt aus der Reportage über den Lungau aus dem September 2017.

Die ganze Reportage über den Lungau finden Sie hier .....